Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Johannes Auenmüller

Johannes Auenmüller

Johannes Auenmüller


Dr. des. Johannes Auenmüller


Forschungsschwerpunkte

  • Soziologie und Sozialgeschichte
  • Prosopografie des neuen Reiches
  • Bilder, Ikonografie und Bildanthropologie
  • Territorialität: Raum, Herkunft, Identität
  • Ägyptische Bronzegusstechnik

Curriculum Vitae

Hochschulausbildung

1999-2001 Studium der Latinistik, Gräzistik und Alten Geschichte, TU Dresden
2001-2008 Studium der Ägyptologie, Klassischen Archäologie und Prähistorischen Archäologie, FU Berlin
August 2008
M.A. mit der Magisterarbeit "Der abgebildete Personenkreis und seine soziale Charakterisierung in der Ikonografie der Gräberbilder des Alten Reiches am Beispiel der Mastaba des Ti in Saqqara" (Prof. Dr. Stephan J. Seidlmayer, Prof. Dr. Friederike Fless)
2008-2011 Promotionsstipendium des Excellenzclusters TOPOI - The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations, Berlin
Juli 2013
Promotion (Dr. phil.) in Ägyptologie mit der Dissertation "Die Territorialität der Ägyptischen Elite(n) des Neuen Reiches - Eine Studie zu Raum und räumlichen Relationen im textlichen Diskurs, anhand prosopografischer Daten und im archäologischen Record" (Prof. Dr. Stephan J. Seidlmayer, PD Dr. Jan Moje)

Forschungstätigkeit

seit 01.04.2014
wissenschaftlicher Mitarbeiter am von der Fritz-Thyssen-Stiftung geförderten Projekt "Eine Gusswerkstatt der ägyptischen Spätzeit. Erfassung, Analyse und Kontextualisierung der Materialien einer Bronzegusswerkstatt von der Qubbet el-Hawa (Region Assuan)" unter der Leitung von Dr. Martin Fitzenreiter

Ausgrabungstätikeit

2005-2012 Teilnahme an den jährlichen Kampagnen des Landesamtes für Denkmalpflege Baden-Württemberg, Esslingen (2005-2006) bzw. des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Abt. Ur- und Früh- geschichte, der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt a.M. (2007-2012) in Bartholomäberg, Kristberg und Gargellen (Montafon, Vorarlberg, Österreich) unter der Leitung von Prof. Dr. Rüdiger Krause
2006 und 2008
Teilnahme an den Kampagnen des Deutschen Archäologischen Instituts, Abt. Kairo, auf Elephantine (Assuan) unter der Leitung von Dr. Dietrich Raue
2007 Teilnahme an den Kampagnen des Ägyptologischen Seminars der FU Berlin und des Deutschen Archäologischen Instituts, Abt. Kairo, in Dahshur, unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan J. Seidlmayer und Dr. Nicole Alexanian
2014 Teilnahme an der Kampagne des British Museum in Amara-West (Sudan) unter der Leitung von Dr. Neal Spencer

 

Vortragstätigkeit

nationale und internationale Vortragstätigkeit (Kairo, Warschau, London, Heidelberg, München, Leipzig, Berlin, Bonn)

 

Lehrtätigkeit

WS 2012/13 und 2013/14
FU Berlin: Archäologisches Modul I - Archäologie des Mittleren Reiches
WS 2013/14
Universität Leipzig: Die Welt der Gräberbilder des Alten Reiches

Schriftenverzeichnis

  • „Individuum – Gruppe – Gesellschaft – Raum: Raumsoziologische Perspektivierungen einiger (provinzieller) HA.tj-a-Bürgermeister des Neuen Reiches“ in: Neunert, G., Gabler, K., Verbovsek, A. (Hrsg.), Sozialisationen: Individuum – Gruppe – Gesellschaft. Beiträge des ersten Münchner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (MAJA 1), GOF IV/51, 2011, 17-32.
  • „Provincial New Kingdom Elite Tombs – Space, Place, and Significance“, in: Jucha, M., et al. (Hrsg.), Proceedings of the 6th Central European Conference of Egyptologists 'Egypt 2012: Perspectives of Research', Institute of Archaeology, Jagiellonian University Krakow (im Druck).
  • „Bemerkungen zur Datierung der Mastaba des Ti in Saqqara" in: GM 140 (2014), 7-18.
  • „Gräberbilder und Soziales Kapital – Die Ikonografie sozialer Charakterisierung in der Mastaba des Ti“, in: Kloth, N. – Kahl, J. (Hrsg.), Making differences Matter – Die Macht der Schönheit als Index für soziales Kapital im Alten Ägypten, SAK Beihefte (im Druck).
  • „Gefolgschaft und Nähe. Räumliche Relationen zwischen König und Elite im Diskurs des Neuen Reiches“, in: Neunert, G., Gabler, K., Verbovsek, A. (Hrsg.), Text: Wissen – Wirkung – Wahrnehmung. Beiträge des vierten Münchner Ar¬beitskreises Junge Ägyptologie (MAJA IV), GOF IV (eingereicht).
  • „Temple Statues of New Kingdom Viziers and Mayors in Territorial Context – Distribution vs. Localism“, in: NN (Hrsg.), Proceedings of the XVth Current Research in Egyptology Conference, University College London and King's College London, 9.-12. April 2014 (in Vorbereitung).

 

Artikelaktionen