Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Ghada Mohamed

Ghada Mohamed

Ghada Mohamed

                                                                                                                                                                         Ghada Mohamed, M.A.


Kontakt:

[Email protection active, please enable JavaScript.]

[Email protection active, please enable JavaScript.]

Academia: GhadaSayedMohamed

Facebook: ghada.sayedmohamed


Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

2001-2005:  
Bachelor der Ägyptologie an der Archäologischen Fakultät, Universität Kairo (Grad: Excellent with honour)
 
2013:           
Masterabschluss, Ägyptologie an der Archäologischen Fakultät, Universität Kairo (Grad: Excellent); Thema der Masterarbeit: "Concept of embrace and manifestations of cordiality in Ancient Egypt until the end of the New Kingdom"   

 

seit 2015:    
Doktorandin an der Abteilung für Ägyptologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (DAAD-GERLS-Stipendiaten); Thema der Doktorarbeit: "Die anthropomorphisierten Zeichen im Alten Ägypten bis zum Ende der Spätzeit"

Beruflicher Werdegang

2006-2013: 
Assistant an der Abteilung für Ägyptologie, Archäologische Fakultät, Universität Kairo   

 

seit 2013:   
Assistant Lecturer an der Abteilung für Ägyptologie,  Archäologische Fakultät, Universität Kairo
                  
 

 

Training und Stipendien

  • DAAD-Kurzstipendium, GERSS (01.04.-30.09.2011) an der Abteilung für Ägyptologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Kurzes Training (25.08.-08.09.2013) an der Abteilung für Ägyptologie, Universität Tübingen
  • Langjähriges DAAD-Stipendienprogramm, GERLS (seit Oktober 2014) an der Abteilung für Ägyptologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Konferenzen

  • Berliner Arbeitskreis Junge Aegyptologie (BAJA) - Konferenz, November 2015 mit dem Vortrag: "The king-god embrace representations in Ancient Egypt and the Kingdom of Kush".
  •  Sign and symbol in Ancient Egypt and Mesoamerica, Warschau, Juni-Juli 2016 mit dem Vortrag: "Personified Ankh. Personifying life in Ancient Egypt".
  •  Berliner Arbeitskreis Junge Aegyptologie (BAJA) - Konferenz, Dezember 2016 mit dem Vortrag: "Beyond the sign: About the forms and the functions of the personified signs in Ancient Egypt".
  •  Ancient Feasts and Rituals Iconographic and Textual Studies (AFRITS II.) - Konferenz in IFAO-Kairo, April 2018 mit dem Vortrag: "Beyond the sign: The form and function of the anthropomorphized signs in Ancient Egyptian festivals and processions applied to the Sed-festival".
  •  CRE (Current Research in Egyptology) - Konferenz, Prag, Juni 2018 mit dem Vortrag: "The forms and functions of the anthropomorphized jmnt.t-sign in Ancient Egypt".

Publikationen

  • Gh. Mohamed, The King-God Embrace Representations in Ancient Egypt and the Kingdom of Kush, in: A. Verbovsek/B. Backes/S. Beck (Hrsg.), Interkulturalität: Kontakt - Konflikt - Konzeptualisierung. Beiträge des sechsten Berliner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (BAJA 6) 13.11.-15.11.2015, Göttinger Orientforschungen 63, 2017, 113-132.
  • Gh. Mohamed, "Ich bin gekommen, um dein Schutz zu sein". Position und Rolle des Anubis(-Priesters) bei der Begräbnisprozession nach Vignetten des Totenbuches, in: A. Verbovsek/B. Backes/J. Aschmoneit (Hrsg.), Funktion/en: Materielle Kultur - Sprache - Religion. Beiträge des siebten Berliner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (BAJA 7) 02.12.-04.12.2016, Göttinger Orientforschungen 64, 2018, 181-198.
Artikelaktionen